Seiten

Dienstag, 12. Februar 2013

Zen-Meditation und Stempelset


Liebe Klebi-Fräuleins

Derzeit befindet sich ja eine stattliche Anzahl Persöndli im Fasnachts-Fieber. Die Baumhausfee und ihre Herde nicht. ABER: Fasnachts-Chüechli werden hier trotzdem vernichtet.

 Heute nach dem Mittagessen konnte einem Zen-Meditations-Schauspiel sondergleichen beigewohnt werden. Juniörli hat ein ebensolches Chüechli gefuttert. Es war herrlich anzusehen, wie das kleine Manndli zuerst alles angeknabbert hat. Später die Einzelteile auf dem Tisch eingesammelt hat. Noch später die Brösmeli gepflückt und den Puderzucker quasi inhaliert hat.

Und zu guter letzt: alles mit den kleinen Händchen von der Tischplatte stauben, in die andere Hand, die da geduldig auf die Süssigkeit wartet. Dann ab in den Mund und GLÜCK erleben.

Die Baumhausfee ihrerseits ist beim hektischen Versuch, die Brösmeli direkt aus der Schachtel noch in den Mund zu schütten, kläglich gescheitert. Sie war ja auch unter Zeitdruck. Das sollen ja die kleinen nicht sehen, wie sie da noch direkt die Schachtel über das Gesicht hält. 

Dummerweise ist dann eine beträchtliche Puderzuckerwolke mit den Brösmeli zusammen auf die Baumhausfee hinab geschwebt. Sie schwört, sie hat noch Zucker im linken Ohr. Mannmannamnn.

Was eigentlich erzählt werden sollte: es ist ein neues Stempelset eingetroffen. 

Es ist für alle Chefköchinnen entstanden und bringt Geschenke aus der Küche optimal zur Geltung.



Zudem angetrabt sind die Dala-Rössli. Sie waren ja nun ein Weilchen ausverkauft und nun haben sie erneut die Stallung im Baumhaus bezogen. 

Juniörli flitzt grad frisch gebadet durch die Stube und kreischt vergnügt: Zässin. Zässin. Was soviel bedeutet wie Prinzessin und darauf verweist, dass Juniörli zum Baden ein ganz tolles Duschmittel hat. In einer rosafarbigen Flasche. Mit einer Zässin drauf. 

In dem Sinne: fröhlichen Dienstag, Zässinnen!

Kommentare:

  1. Ui, die Pferdchen sind angaloppiert. Bitte gleich eins reservieren...danke. Das Bademittelchen könnte ich auch brauchen! Scheint eine super Wirkung zu haben. Sehr herzig, der junge Mann. Liebe Grueß coniglia

    AntwortenLöschen
  2. Jepp, das von der Mi..os, mit dem Glitzerzeugs drin?? Kenn ich. Das liebt mein Gottemeiteli auch. Und bekommts auch ab und zu wieder geschenkt vom Gotti!
    Das Rössli ist ja speziell herzig! War grad versucht, es zu bestellen. Dann hat mich mein vernünftiges Zwergli im Ohr leise flüsternd gefragt: Wozu?? Du hast doch schon einige Stempel, die du ja so selten gebrauchst. Und ich musste ihm Recht geben. Trotzdem: Schön ist es, das Hottehü.....
    Apopo Fasnacht: FrauHummel ist ja eigentlich eine angefressene Fasnächtlerin. Eigentlich..... Aber mit den lebigen Rössli im Stall ist das alles nicht so einfach: Man kann nicht "duremache", wenn einem grad so danach ist, denn die Hottis wollen Zmorge. Und Zmittag. Und Znacht. Und unverschämterweise wollen sie auch noch geritten werden. Ausserdem schreit der Job auch immer so aufsässig nach einem. Fazit: Keine Zeit für Fasnacht....schnief! Aber irgendwann, vielleicht wieder mit 66 Jahren (trallera-haaa-haaaa!!) oder so....
    Wünsche eine gute N8 zu haben!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  3. UUiiii, die Pferde Stempel sind ja cool! Ääähhmmm ich gehe mal den Finanzchef fragen, ob noch was vom Haushaltsgeld übrig ist. Ich hätte nämlich auch gern noch mehr. Sag mal, liegt Zürich oder die Strecke zum Gardasee zufällig bei Euch um die Ecke? Da werden wir nämlich Ende März sein und könnten glatt so einiges abholen. Bitte nicht über meine Geografie-Unkenntnis lachen :)))
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich kaput :-))). Weißt du eigentlich, dass deinen Blog zu lesen ein prima Bauchmuskeltraining ist ;-)?!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt Ger+chte, dass ich gestern am Böllener Wiiberfasnachtshock war. Und geschunkelt habe. Und Polonaise gemacht. Zu "Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse". Ich möchte das weder bestätigen noch dementieren.

    (Ich bin allerdings gegangen, als es dann um Rainer Brüderle ging, ich wollte aus der gemütlichen Runde keine ungemütliche machen ...)

    Und ui, den Küchenstempel muss ich haben!

    AntwortenLöschen
  6. übrigens, um die restlichen Krümel und Puderzucker möglichst effizient aus der Fasnachtsküechlischachtel zu bringen ist: EIN KLEINES KAFFILöFFELI... :) das geht dann auch ratz fatz hinter dem Rücken der Kids...

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.