Seiten

Donnerstag, 28. Februar 2013

Stempel schnitzen



Liebe Klebi-Fräuleins

Im vergangenen Frühsommer hat die Baumhausfee schon einmal fleissig selber Stempeli geschnitzt. Aus dieser Zeit stammen auch diese Bildli.

Aus aktuellem Anlass (weil nämlich die Stempelgummiplatten wieder eingetroffen sind) kommen diese Aufnahmen noch einmal als Posting daher.

Es sind erneut zwei verschiedene Grössen erhältlich

 

 klein: 10x 14,2

gross: 16,9 x 28,2

Bearbeitet werden können die Platten am besten mit dem guten alten Lino-Schnittwerzeug (oha, da werden Erinnerungen an den Werkelunterricht wach)

Da hier die Sonne frühlingshaft aufs Tal scheint, wird sich die Baumhausfee gleich auf machen um an die frische Luft zu kommen. 

Die kleinen Hasis haben am Vormittag die komplette Stube neu vermessen, Vorschläge für Umbauarbeiten unterbreitet und über Bodenbeläge gefachsimpelt. 

Das kommt ja nicht von nichts, denkt sich die Baumhausfee. Schliesslich herrscht hier irgendwie seit vier Jahren immer irgendwo Umbaubetrieb.

Gerade eben ist Juniörli mit gestrickter Mütze (muss ein Bauarbeiter IMMER tragen) am werkeln. Auf die Frage hin, was er denn tue, meint Bubi selbstbewusst: saffe.

Aber natürlich.

Fröhlichsten Donnerstag!

Kommentare:

  1. so schööön deine Stempeli.... macht einen grad glustig:-)
    Liebe Sonnengrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. 'lach' liebe Baumhausfee, ganz liebe Grüße an die fleißigen Helfer und an Dich natürlich!

    AntwortenLöschen
  3. deine stempeli und die stempelplatten sind ja sooooo genial! grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  4. Genau! Was Mutter auch immer fragt.....tsssss ;)
    Ich habe nie Linolschnitte machen können! Ich fühl mich benachteiligt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.