Seiten

Dienstag, 27. Januar 2015

Kinder aufgepasst: maxomorra ist da



 Liebe Klebi-Fräuleins

Was hat sich die Baumhausfee heute gefreut. Solch bunte Ware ist im Baumhaus eingetroffen. Schöne Kleider von maxomorra. Bodies, Tiiischis, Langarmshirts, Piischis, Boxershorts, Chäppeli. 

Mit Öpfu u Bire. Oder mit dem Huuri. Oder dem Traktörli. Oder der Rakete.




Das schwedische Label maxomorra bietet eine Fülle toller Kleider an und ist mit den bunten Sujets auf der Baumwollkleidung ein Garant für fröhliches Auftreten.

Die Kleidchen sind bereits im Online-Shop verfügbar. Und am Donnerstag dann auch im Laden erhältlich. 

Und von BUNT zu WEISS. Habt ihr auch so viel Schnee? Ja? Jaahaaa? Herrlich. 

Apropos herrlich. Die liebe Kuhmagda war am Samstag zusammen mit anderen Blogger-Fräuleins im Ladenlokal in Langnau zu Besuch. Sie hat ein tolles Posting darüber verfasst und gleich eine Menge so schöner Bilder geknipst. Dankeschön. Das Fräuleins Kuhmagda könnt ihr hier besuchen:


Säget ihre de e Gruess, we Dir verbi luegit. 

Sodeli. Jetzt mal Schuhe und Chutte päckle und dann ab nach Draussen. 

Fröhlichen Dienstag, Fräuleins.

PS: maxomorra gibt es hier *klicki klicki*

Dienstag, 20. Januar 2015

Fine Little Day ist da

 Liebe Klebi-Fräuleins

Die Warterei hat sich gelohnt. Heute ist Fine Little Day im Baumhaus eingetroffen. YAY!

Es sind kleine Kuscheldecken dabei, Kissenhüllen, Schneidebretter, Servierbretter und Küchentücher. Et voilà:

 Typisch für dieses schwedische Label sind die Tannen-Muster. Schlicht und einfach schön.
 Die Schneidebretter sind aus laminiertem MDF und wirken äusserst dekorativ.
Und dann sind natürlich auch die Poster mit den Birnen erhältlich. 

Praktisch fürs Kinderzimmer. 

Apropos Kinderzimmer. In Kürze werden die Kleider der Marke maxomorra eintreffen. Herrlich bunte Stücke sind das, die sowohl den Fräuleins wie auch den Bübchen hervorragend stehen werden. 

Bis dahin dauert es aber grad noch ein paar Tage. 

Heute Abend wird am Küchentisch ein grosser Test stattfinden. Götti Mani und die Baumhausfee haben sich von der Werbung leiten lassen und müssen Fingerfood für Fäuste testen. Der Pizzaburger ist eingekauft und wir alle hier sind gespannt, ob das was kann oder nicht.

Das kommt davon, wenn man Fernseh schaut und dem Zeug dann nicht widerstehen kann. hihihihi.


Fröhlichen Feierabend, Fräuleins!

PS: Fine Little Day gibts hier *klicki klicki*

Freitag, 16. Januar 2015

Ds Kürsli


Liebe Klebi-Fräuleins

Tuusig Wetter, heit Dir ghört, es söu cho schneie. Tiptopi Sach!

Die Baumhausfee will noch kurz ein Wörtli zum Kürsli loswerden. Es wurde nämlich unter anderem angefragt, ob es denn irgendwelche Grundkenntnisse brauche? Nein, braucht es keine. Willkommen ist, wer Freude am Projektli hat. 

Und ob man gleich die Wolle selbst mitbringen solle? Darf man natürlich. Muss man aber nicht. Grad wies gäbig geit. Dörft säuber useläse.

Apropos Freude. Gestern sind Kissen vom wunderbaren Freulein Mimi im Baumhaus angekommen. Es hat solche mit Sternen oder solche mit Tüpfli oder anderen Müsterli. 
 

Sie sind bereits im Gschäftli zwäg und fühlen sich kuschelig weich und gäbig an. 

Das Mimi findet ihr hier: 


Ebenfalls angekommen sind ein paar tolle Dinge von Bloomingville. Unger angerem gitts ume Carla Schüsseln. YAY.
 Küchenwaagen sind auch wieder in diversen Farben erhältlich. 

Und, was auch wieder verfügbar ist: Etikettenstanzen. Auf die musste nun länger gewartet werden, aber jetzt sind sie erneut in diversen Grössen verfügbar. 

Vor ein paar Tagen war die Baumhausfee mit dem Auto unterwegs. Im feierabendlichen Kolonnenverkehr hatte sie genügend Zeit, den Aufkleber auf dem Heck des Vordermannes zu studieren. Dort zeichnete sich die Silhouette einer Insel ab. Die Baumhausfee hat fast von Burgdorf bis Oberburg studiert, was denn das für ein Eiland sein soll. 

An der Ampel, als sie dann wirklich Nahe am anderen Fahrzeug war und freien Blick auf den Kleber hatte, da war der Fall klar. Es war eine Eiskunstläuferin. hehehehehe. 

In dem Sinne: hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende. 









Dienstag, 13. Januar 2015

Bokis bokis itz aber hoppigaloppi.


Liebe Klebi-Fräuleins

Es geht wieder einmal ums warten. Um die Geduld. Äh. Nid gäbig. Jedenfalls ist seit der vergangenen Woche eine Lieferung von House Doctor unterwegs ins Baumhaus. Und ihr könnt euch ja vorstellen, dass da öpper chli zappelig isch derwäge. 

Jemand? Klar. Die Baumhausfee. Trulla.

Jedenfalls hat sie es jetzt einmal mit Bokis bokis versucht. Dem neuen Zauberspruch der kleinen Hasis. Einer Abwandlung von Hokuspokus Fidibus. Bokis bokis triffts ganz gut.



Bokis bokis itz aber hoppigaloppi soll dann auch nichts anderes heissen als: Her mit der Lieferung. Am besten noch heute Abend vor dem i ds Näscht ga. Wird ja nicht mehr reichen. Aber dann vielleicht morgen? Oder Donnerstag? Frittig? Auso, o guet.

Dann eben doch noch chli Geduld. 

Ah und dann gibts gleich noch etwas, worauf man sich freuen kann. Im neuen Ladenlokal in Langnau werden nämlich künftig diverse Kürsli stattfinden. Den Startschuss gibt ein Häkelkürsli mit der überaus tollen und begabten Barbara Wüthrich.

Mit ihr zusammen wollen wir Wimpeli häkeln. Damit dann auch jedes Zuhause chli frühlingsfrisch daher kommt, wenns denn März ist.

Anmeldungen für den Kurs werden ab sofort entgegen genommen.


Hurra!

In dem Sinne, fröhlichen Feierabend, Fräuleins!

Dienstag, 6. Januar 2015

House Doctor Everyday 2015


Liebe Klebi-Fräuleins

Heute wurd er also online geschaltet, der neue Everyday Katalog von House Doctor. Will heissen, die Baumhausfee musste parallel zum kochen auch noch grad chli blättern. Schliesslich handelt es sich bei diesem Katalog um ein ganz spezielles Highlight.



Wer House Doctor kennt, der weiss, dass hier ganz viel schnörkellos Schönes präsentiert wird. Das Augenmerk ist auf tollstes Design gerichtet. Und es hat immer auch eine gehörige Portion Humor und Augenzwinkern dabei, damit der Alltag nicht langweilig wird. 

Eine grosse Bestellung wurde bereits getätigt. Die Baumhausfee hofft nun, dass schon bald ganz viele tolle Dinge eintrudeln werden. 

Bis dahin sei empfohlen, im prächtigen Katalog zu schnöiggen. 

Ihr findet ihn hier: 

Fröhlichen Dienstag, Fräuleins!

PS: Im Shop findet sich House Doctor hier *klick*

Freitag, 2. Januar 2015

Fine Little Day


Liebe Klebi-Fräuleins

Fröhliches neues Jahr! Gesundheit und Lebensbuntheit auch im 2015. 

Schon ist der zweite Tag im neuen Jahr am eindunkeln. Und noch kein einziges Mal hat die Baumhausfee noch 14 statt 15 geschrieben. Höchste Konzentration, jedes Mal wenn ein Datum gekritzelt wird, hihihihihi.

Im neuen Jahr wird es im Baumhaus viele neue Dinge zu sehen geben. Beispielsweise die schwedische Marke Fine Little Day. Den Anfang machen Kissen und Poster und noch weitere tolle Dinge von diesem Label aus Göteborg.

Jetzt braucht es noch chli chli Geduld, bis die Sächeli mit dem Schlitten hierhin gefuget worden sind. 


Apropos Poster. Oder: von Birnen zu Waschbären. Die Faunascapes Poster sind nun auch endlich im Online-Shop eingefügt. Mängisch bruuchts chli lenger, nid wahr.


Das neue Jahr ist gut gestartet. Die Baumhausfee hat noch immer chli den Schlepper wegen Silvester. Wegen zu wenig Schlaf. Nicht wegen Heuschnaps. Nur damit dies klar gestellt ist.

Die kleinen Hasis sind auch immer noch chli neben der Spur mit den Schlafenszeiten. Sie haben nämlich beim Jahreswechsel extrem lange durchgehalten und sind erst zusammen mit den Grossen ins Näscht. Wer kennt das nicht, irgend einisch kippet jeweils der Schalter und die Müdigkeit dreht in den Bereich der Hyperaktivität. 

Beim Aufräumen spät in der Nacht kam die Erkenntnis, dass Caramel-Köpfli und Tischbomben nicht immer gleich zusammengehören müssen. Zumal die Tischbomben-Papier-Bälleli recht hartnäckig in den Caramelltellern geklebt haben. hihihihi.

Hätt ja o öpper dörfe säge, dass die Bombe grad dermasse d Sach i d Luft jättet.

Morgen ist der Laden in Langnau wie folgt geöffnet:

Samstag, 03. Januar 10.00 bis 15.00 Uhr.

Und was gibt es denn grad noch zu sagen:

Hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende. 




Samstag, 27. Dezember 2014

Der neue Hübsch Katalog ist da



Liebe Klebi-Fräuleins

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist immer eine ganz spezielle Zeit, findet die Baumhausfee. Es lässt sich gemütlich Zuhause einhäuseln und nichts tun. Oder fast nichts (no chli Torte-Räschte ässe und natürlich Filme luege muess me geng), hihihihihi.

Jedenfalls ist das Lüünli bi de Lütt öppe chli angersch als a andere Tage. 

Und passend zum guten Lüünli zwischen den Jahren, gab es heute morgen sogar chli Schnee. Nur grad so den Anfänger-Stand, aber immerhin. 




Was gegen Ende Jahr auch immer aktuell wird: Kataloge. Ganz viele. Mit den neuen Kollektionen der nordischen Lieferanten. 

Ein besonders schönes Exemplar ist jenes der dänischen Firma Hübsch. Der Katalog ist sehr hochwertig verarbeitet und ist einfach ein Genuss. Ein paar Bildli gibt es heute hier zu sehen. Den kompletten Katalog kann man 

hier: *freu freu*

anguggen. 



Die kleinen Hasis haben derzeit ein Lieblingsspielzeug. Und zwar die Polarforscherstation von Lego. Inklusive Schlittenhundgespann, Schneetöff, Helikopter, Ischbär und Fisch. Ein gelungenes Ding, dass sogar Lego-Tubeli wie die Baumhausfee gut finden. 


Und nun: hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende.

PS: Unser Ladenlokal in Langnau ist im alten Jahr wie folgt geöffnet: 

Samstag 27.12.14: 10.00 - 16.00 Uhr

Montag 29.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Dienstag 30.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 31.12.14: 10.00 - 15.00 Uhr

Mittwoch, 24. Dezember 2014

E schöni Wiehnachte - God Jul

Liebe Klebi-Fräuleins

Itz isch scho Heilig-Abe.

Die Adventszeit war chli vermischt mit Frühling. Das war irgendwie auch passend. Der Frühling bringt doch öppe geng chli Nöiis. Und mit der Eröffnung des Ladenlokals in Langnau ist ganz viel neues auf die Baumhausfee zugekommen. 

Ganz ganz viel Schönes. Und Lustiges. Und natürlich auch settigs wo weniger fägt, aber das isch geng so, wes viu ds tüe gitt. 

Jedenfalls sagt die Baumhausfee heute mercischön für all die schönen Momente der vergangenen Tage.  

Für die kommenden Feiertage wünscht sie viel Gesundheit, Fröhlichkeit und Lebensbuntheit. Geng öppe öppis ds schnouse und natürlich Gemütlichkeit.

Merci sagt sie auch für Christstollen, Zimtschnecken, Spaghetti, Schoggo-Krossis, Basler Leckerli und die vielen vielen Glückwünsche und Visiten. 

Sie ist einfach scho e verwöhnte Hagu.

Es ist ein wunderbares Gefühl, all dies Wohlwollen und diese riesige Unterstützung erhalten zu dürfen. An dieser Stelle sei gesagt, dass das Emmental einfach ein paradiesischer Flecken Erde ist, mit Menschen, so wertvoll, wie sie nur sein können. 

Tack så mycket.

Und nun: hoch die Tassen Fräuleins!
Es ist Weihnachten.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Tuusig Dank!


Liebe Klebi-Fräuleins

Die ersten Tage im Gschäftli waren supi. Herzlichen Dank für all die Besuche, die gebackenen Glückwünsche, die mündlich überbrachten und natürlich solche in getippselter Form. 

Danke für die Visiten, danke für die Gespräche, danke für den Humor, die Freude und das entgegen gebrachte Wohlwollen.

Die Baumhausfee freut sich wie ein Eichhörnchen darüber. Mercischön.

Derzeit ist im Baumhaus viel los. Es werden noch Päckli für Weihnachten verschickt und natürlich fleissig im Laden gearbeitet.

Dort sind auch schon die neuen FAUNASCAPES Poster angekommen. Da freut man sich gleich doppelt wie ein Eichhörnli.


Morgen ist erneut das Gschäftli in Langnau geöffnet. Dies dann von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Und nun piische u i ds Näscht.

Fröhlichen Start in die neue Woche, Fräuleins!


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Morgen wird eröffnet

Liebe Klebi-Fräuleins

Sodeli, morgen ist es soweit und das Baumhaus in Langau öffnet seine Türen. Im alten Jahr gelten no chli spezielle Öffnungszeiten. Im neuen Jahr werden die dann angepasst. 

Aber erst einmal ist das Gschäftli wie folgt geöffnet.

Donnerstag 18.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Freitag 19.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Samstag 20.12.14: 10.00 - 16.00 Uhr

Montag 22.12.14: 10.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 23.12.14: 10.00 - 18.30 Uhr
Mittwoch 24.12.14: 10.00 - 15.00 Uhr
Samstag 27.12.14: 10.00 - 16.00 Uhr

Montag 29.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Dienstag 30.12.14: 13.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 31.12.14: 10.00 - 15.00 Uhr

Im Gschäftli wird es auch eine kleine Ecke fürs Käfele geben. Es stehen zudem diverse Limonaden und kalte Tees auf der Getränke-Karte. 

Eine grosse Ladung schwedische Zeitschriften wartet ebenfalls darauf, durchgeblättert zu werden. 

Eben: 

Välkommen hem till oss.

Es wird so sein, dass nicht alles, was im Online-Shop angeboten wird, auch im Laden verfügbar ist. Nicht verkauft werden die Marken Ib Laursen und GreenGate. Die gibts weiterhin nur online.

Es ist nur Barzahlung möglich. 

Et voilà, das wärs eigentlich schon. 

Parkplätze sind beschränkt vor dem Haus vorhanden. Es hat aber in Langnau auch ganz viele blaue Zone Plätze. U süsch ds Fuess, mit em Velo oder em Zug ahöntere.

Es freut sich auf Visite:

die Baumhausfee und ihre Helferfeen.

Sonntag, 14. Dezember 2014

Hoppigaloppi u geng chli hüü


Liebe Klebi-Fräuleins

Was für eine ereignisreiche Woche das war!

Heitere Fahne.

Im Gschäftli ist so einiges gelaufen. Die Einrichtung schreitet voran. Es kommen täglich weitere Sächeli auf die Präsentationsflächen und Preisschildli werden erstellt. Die Kasse ist in Betrieb genommen worden. (es isch ja geng so chli ne Sach mit Bedienigsaleitige. Eigentlich het d Boumhuusfee ja schnäu ds Gfüeu, si wüst es besser als dr Zettel).  Die Getränke sind geliefert 
(ja, me cha de cho i-chehre).


Und das Schaufenster hat eine Beschriftung erhalten. 

Wer wissen will, wie die aussieht, der schaut doch bei der äusserst talentierten Laila vorbei. Ihr findet sie und ihr Geschäft "Lettera et Cetera" hier: *klick*

Liebe Laila, dankeschön für Deine Arbeit. Das Ergebnis gefällt mir ausserordentlich gut. 



In den kommenden Tagen trudelt nun noch der Kühlschrank ein. Er wird himmelblau sein. Frohlock!

Zudem warten gefühlte tausende Aufgaben darauf, dass sie noch ausgeführt werden. Was wiederum heisst, früech i ds Näscht u früech ume uf.

In den vergangenen Tagen wurde die Baumhausfee bei ihrer Arbeit geng ume chli von Visite überrascht. Läck, das fägt! Es sind schon einige hurti hurti vorbei gekommen und haben Sälü gesagt. So schön. Merci.

Äbe, früech ga liege hinech.

In dem Sinne: fröhlichen Sonntagabend, Fräuleins!

PS: Die Öffnungszeiten werden so rasch wie möglich publiziert. Im alten Jahr wird chli Chrutt u Rüebe dürenang gmischlet, u hie u da chli offe si. Ihr werdet davon erfahren.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Neues von Bloomingville


Liebe Klebi-Fräuleins

Gestern ist von Bloomingville noch eine gäbig grosse Lieferung eingetroffen. Jupijeeeh, hat sich die Baumhausfee gedacht, als überraschend das Laschtwägeli vorgefahren ist. Ehrlicherweise musste sie auf die Frage: was wird de da aglieferet?

mit einem: muess hurti überlege

antworten.

Aber dann isch ds Zwänzgi gheit und es war klar, dass es die Dänen sind, die da eine Palette losgeschickt haben. Mit dabei sind Textilkabel mit schöner Lampenfassung aus Porzellan. Schööön!



Küchentücher in zarten Tönen mit grafischen Muster sind auch dabei.
Zudem sind Vasen eingetroffen. Schlicht und elegant.


 Auch wieder verfügbar sind Küchenwaagen. Entweder mit 5 kg Limite oder solche, die bis 3 kg gehen.



Und Bloomingville hat ganz neu eine Kollektion für Kinder. Nadisna trudeln nun die ersten Artikel aus dieser Serie ein. Im Baumhaus findet sich derweil dieses Füchsli für die Wand. Ein herziger Wandsticker, der bestimmt Fröhlichkeit verbreitet (i meine, luegit einisch, was das Tierli für ne wichtige Gring macht).

Im Gschäftli geht es derzeit auch rund zu und her. Heute wurde wieder einiges an Ware mit Preisen versehen und in die Regale gestellt. Morgen wird erneut viel zu tun sein. Der Stromer kommt die Lampen anschliessen, dann zündet das dann auch mal rächt über der Theke und man sieht genug. freu freu.

Ah, bevor es vergessen geht, die Traktörli von Blafre sind wieder in allen Farben verfügbar. Somit heisst es: Znüni näh.



Fröhlichen Feierabend, Fräuelins!

PS:

Blafre gibt es hier *klick*
Bloomingville gibt es hier *klick*

Dienstag, 9. Dezember 2014

Hier gehts rund!


Liebe Klebi-Fräuleins

Läck geit hie d Bise. 

Am Sonntag war die Baumhausfee ja am Märit in Burgdorf und wir hatten so einiges zu tun. Tuusig Dank für Eure Visiten, wir haben uns über jede einzelne gefreut. 

Parallel dazu ist viel zu tun im Ladenlokal. Heute war der erste richtige Einräum-Tag. Es gseht zwar geng no chli us, wie we Nilpferd drinn ume gsecklet wäre.
 Aber es macht riesigen Spass, die verschiedenen Ecken einzurichten. 

Eigentlich hatte die Baumhausfee heute sogar den Fotoapparat dabei. Blöd nur, dass der Akku leer war. Also gibts ein paar wackelige Natel-Bilder. 

Es geit ömu öppis.


Zudem wurde heute noch chli schönes für vor die Tür bestellt. Und auch sonst viel viel erledigt für das Gschäftli.

Und wenn das so schnurgerade weitergeht, dann können schon glii glii die Steine vor dem Tööri weggerollt werden. hihihihi.

Wobei, so ganz reibungslos läuft ja so öppis sowieso nicht. Heute beispielweise wurde erklärt, dass der Kühlschrank erst in der nächsten Woche geliefert wird. Dabei hat die Baumhausfee doch fest damit gerechnet, dass der pastellige Spass noch diese Woche eintrifft. Heitere Fahne.

Aber das Internet in der Bude läuft auch schon und das war auch ein Gschichtli für sich.

Morgen gehts dann munter weiter. 

Zudem wird hier eifrig und innigst auf Schnee gewartet. Die kleinen Hasis (auch bekannt als die Abfall-Trenner, waren sie doch heute eine riesengrosse Hilfe und haben Plastik und Karton sortiert) sind schon ganz sturm deswegen. Das Gerücht ist ja herum gegangen, dass es in der Nacht auf heute weiss werden sollte. Das isch du äbe nüt gsi. Immerhin war der Chare heute morgen eingezuckert. Geng das, haben sich die kleinen Hasis gesagt und afe chli am Schnee umegniflet.

Dann warten wir halt weiter.

Fröhlichen Feierabend, Fräuleins

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Es geit ömu öppis



Liebe Klebi-Fräuleins

Merci viuviumau, für all die lieben Wörtli, die Glückwünsche und die lustigen Rückmeldungen zur Lädeli-Ankündigung. Die Baumhausfee freut sich jeweils wie lätz über Kommentare.

Heute ist erneut öppis gerückt im Lädeli. Und zwar sind Lampen über der halbfertigen Verkaufstheke montiert worden. Das si de veiechli grossi Chüble. Aber auf die hat sich die Baumhausfee schon lange gefreut. Und nun werden sie Licht spenden können. 

Das mit dem lange freuen können, das ist nämlich so eine Sache. Weil die Baumhausfee ja schon sooooo lange nach einem Lokal gesucht hat, hat sie auch zwischendurch immer wieder chli Material parat gestellt, so im Sinne von: we ig de einisch e Lade ha....

Und so ist es derzeit sehr sehr lustig, all die gesammelten Dinge für die Ladeneinrichtung parat zu machen. 

Derzeit sind die Tage gut gefüllt mit allerlei Aufgaben. Das fägt. 

So wird es auch am kommenden Sonntag noch öppis zu tun geben. Die Baumhausfee wird nämlich mit einem Märitstand am Adventsmarkt in Burgdorf dabei sein. Direkt vor der Kumpanei. hihihihi.

Der Märit dauert von 11.00 bis 17.00 Uhr. 

Zudem ist es dann auch so, dass mit diesem Märit die Zeit des Pop-Up Stores in der Kumpanei zu Ende ist. 

Dieses Projektli hat grossen Spass gemacht. Es war eine schöne Zeit, danke liebe Herren von der Kumpanei, dass ein Teil des Baumhauses bei Euch Platz gefunden hat.

Wer also am Sonntag noch nichts los hat, es hat ganz ganz viele Märitstände in der Altstadt. Zudem haben die Geschäfte in Burgdorf offen und für Kinder gibts auch zahlreiche Programm-Punkte. Ihr seht, es cha eigentlich nume fäge.

Und nun: fröhlichen Feierabend, Fräuleins!


Mittwoch, 3. Dezember 2014

Raus mit dem Geheimnis




Liebe Klebi-Fräuleins

Heute gibt es öppis use ds plöiderle. Fangen wir also an. Die Geschichte wird chli länger. Seit einiger Zeit ist die Baumhausfee intensiv auf der Suche nach einem Ladenlokal. Sie hat Stunden damit vertubelet, im Internet Inserate zu durchkämmen (was sich da alles für Seich eingeschlichen hat, also wirklich). Sie hat den Anzeiger studiert. Die Wochenzeitung. Die Aushänge in Coop und Migros. Und sie hat öppe jedem d Bire vou gliiret, dass sie denn auf der Suche sei. 

Diese Sucherei hatte zur folge, dass die Baumhausfee auch ganz viele Objekte besichtigt hat, sich aber einfach für keines so richtig begeistern konnte. 

- Bis auf einmal ein neues Tüürli aufging vor ein paar Wochen - 

Mängisch geht das halt auch chli länger, bis eine Baumhausfee ein Ladenlokal findet. Und nun stellt Euch vor. Am Montag konnten die Schlüssel für ein Objektli abgeholt werden. 

Ihr könnt Euch öppe denken, dass dies ein grosses freudiges Ereignis gewesen war. 

Ihr seht auf dem oberen Bild den Blick auf das Baumhaus-Reich. Es wird noch einige Änderungen geben, was den Boden und die Wände betrifft. Natürlich kommt dann noch allerlei Klimbim ins Lokal und sowieso und überhaupt gibts ein make-over.


Die Schritte für diese Schönheits-Aktion wurden bereits eingeleitet. 



Da chöit Dir de grad luege, wie dr nöii Bode usgseht. Im Ladenlokal war bis anhin ein Teppich drin. Weil es als Büro genutzt wurde. Und jetzt kommt dieses Bödeli da rein. Isch de o chli gäbiger ds fäge, nid wahr.

Eine Verkaufstheke ist organisiert, eine Kasse auch. So ein Grätli für Priis-Zedeli auch. Eine Kaffee-Maschine auch (ganz wichtig, sonst wird das Baumhaus-Personal nämlich nicht so in die Gänge kommen, wie sich aus epischen Studien rauslesen lässt).


Es ist eine spannende und fröhliche Zeit gerade. Es wird noch einiges zu tun geben bis zur Eröffnung. Wann die sein wird, chunnt de us, we de aues öppe chli nache isch.

Und wo denn das Lokal zu finden ist, das sollte ja auch noch erzählt werden: in 3550 Langnau.

So. Das war das Geheimnis von heute. Die kleinen Hasis haben fast zu 100 Prozent dicht gehalten. Nur bei der Nachbarin haben sie sich verschnuret (wie ich heute gerade erfahren habe). 


Auf dem Blog wird also in den kommenden Tagen und Wochen geng öppe chli berichtet, wie weit denn alles grad so ist.


Heitere Fahne, was freu ich mich!

Fröhlichen Feierabend Fräuleins!